AA: 5
BB: BildSlideshowSblk_BilderSlideshowStandard__1
CC: 364
BB: BildSlideshowSblk_BilderSlideshowStandard__2
CC: 383
BB: BildSlideshowSblk_BilderSlideshowStandard__3
CC:
BB: BildSlideshowSblk_BilderSlideshowStandard__4
CC: 429
BB: BildSlideshowSblk_BilderSlideshowStandard__5
CC: 430

Klasse B

Mindestalter

18 Jahre
Begleitetes Fahren: 17 Jahre

Beschreibung

Kraftfahrzeuge - ausgenommen Krafträder - mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3.500 kg und mit nicht mehr als acht Sitzplätzen außer dem Fahrersitz (auch mit Anhänger sofern die zulässige Gesamtmasse der Kombination 3.500 kg nicht übersteigt).

Eingeschlossene Klassen

Fahrerlaubnisse der Klasse B berechtigen ebenfalls zum Führen von Kraftfahrzeugen der Klassen AM und L.

Theorieunterricht

Ohne Vorbesitz einer Klasse:
Grundstoff-Unterricht: 12 Doppelstunden a 90 Minuten
Klassenspezifischer Unterricht: 2 Doppelstunden a 90 Minuten

Mit Vorbesitz einer Klasse:
Grundstoff-Unterricht: 6 Doppelstunden a 90 Minuten
Klassenspezifischer Unterricht: 2 Doppelstunden a 90 Minuten

Praktische Ausbildung

Schulung auf Bundes- oder Landstraßen: 5 Std. a 45 Minuten*
Schulung auf Autobahnen oder Kraftfahrtstraßen: 4 Std. a 45 Minuten**
Schulung bei Dämmerung oder Dunkelheit: 3 Std. a 45 Minuten***

Automatik-Vermerk

War das bei der Prüfung verwendete Kraftfahrzeug mit automatischer Kraftübertragung ausgestattet, so ist die Fahrerlaubnis auf das Führen von Kraftfahrzeugen mit automatischer Kraftübertragung zu beschränken. Weist der Fahrerlaubnisinhaber in einer praktischen Prüfung nach, dass er zur sicheren Führung eines mit einem Schaltgetriebe ausgestatteten Kraftfahrzeugs dieser Klasse (oder der Klassen BE, C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D oder DE) befähigt ist, entfällt diese Beschränkung.

*  Überlandschulung, davon eine Fahrt mit mindestens zwei Stunden zu je 45 Minuten
**  Schulung auf Autobahnen oder auf Kraftfahrstraßen mit Fahrbahnen für eine Richtung, die durch Mittelstreifen oder sonstige bauliche Einrichtungen getrennt sind und mindestens zwei Fahrstreifen je Richtung haben (davon eine Fahrt mit mindestens zwei Stunden zu je 45 Minuten und, soweit möglich, mindestens eine Stunde zu 45 Minuten auf den oben genannten Straßen ohne Geschwindigkeitsbegrenzung oder mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung nicht unter 120 km/h)
 *** zusätzlich zu den Überland- und Autobahnfahrten, mindestens zur Hälfte auf Autobahnen, Bundes- oder Landstraßen in Stunden zu je 45 Minuten